Team

Von links nach rechts: Nadine Nowotny, Markus Szaguhn, Annika Kreuzer und Maike Sippel

Prof. Dr. Maike Sippel

- Professur für Nachhaltige Ökonomie, Hochschule Konstanz

- Senatsbeauftragte für Nachhaltige Entwicklung, Hochschule Konstanz

- Kompetenzzentrum Energiewende Region Konstanz

- studiert Architektur, promoviert in den Wirtschaftswissenschaften, NGO-erfahren (Global Marshall Plan Initiative)

- Arbeitsschwerpunkte: Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsstrategien von der individuellen und lokalen bis zur globalen Ebene

Markus Szaguhn, M. Eng.

- Projektmanagement & Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Contracting: Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg

- Dozent der Online-Akademie des Referats für Technik und Wissenschaftsethik (rtwe)

- Ehemaliger Mitarbeiter des Kompetenzzentrums Energiewende Region Konstanz & Co-Autor des Monitoring-Berichts

- Hintergrund: Maschinenbau, Energietechnik und International Sales Management

Annika Kreuzer

- Bachelor in Wirtschaftssprachen Asien und Management der HTWG Konstanz

Nadine Nowotny

- Bachelor in Wirtschaftssprachen Asien und Management der HTWG Konstanz

- Erprobung des #climatechallenge Formats im Unternehmenskontext


Sozialwissenschaftliche Auswertung in Zusammenarbeit mit:

Dr. Thomas Wöhler

Soziologie, Universität Konstanz



Unterstützung

#climatechallenge lebt davon, dass es von Studierenden weitergetragen und weiterentwickelt wird. Ihnen allen gilt großer Dank! Stellvertretend sind folgende Studierenden zu nennen (wenn nicht anders gekennzeichnet: alle Studiengang Umwelttechnik und Ressourcenmanagement der HTWG Konstanz)

  • Florian Jungheim (Bachelorarbeit zu CO2-Rechnern, Sommersemester 2018)
  • Hannah Junker, Corina Muhr, Doris Müller, Jorrit Friedrich, Marius Reichenbach, Robin Schoger (Wintersemester 2017/2018)
  • Tim Rieger & Johannes Rössler (Wintersemester 2016/2017)

#climatechallenge entwickelt sich weiter durch verschiedene jeweils eigenständige Teilprojekte. Kleinere Fördergelder unterstützen diese Entwicklung, allen Förderern gilt unser herzlicher Dank!