#Mychallenge: Ich bin dann mal veggy

  • Zeitaufwand:
    Plane für die Vorbereitung etwas Zeit ein. Während der Umsetzung ist kein zusätzlicher Zeitaufwand zu erwarten.
  • Kosten:
    Es ist kein zusätzlicher Kostenaufwand zu erwarten, eher im Gegenteil – wenn du es richtig anstellst, kannst du Geld einsparen.
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mittel bis schwer. Es hängt davon ab, wieviel Fleisch du bisher täglich konsumiert hast und wie leicht es dir fällt, auch mal eine Zeit ohne Fleisch auszukommen.
  • Umweltwirkung:
    Hoch! Wenn du an deiner Ernährungsweise nichts veränderst außer das Fleisch wegzulassen, kannst du bis zu 1 Tonne CO2 im Jahr einsparen (vgl. CO2-Rechner Umweltbundesamt).
  • Mehrwert für dich:
    Vegetarisch leben bedeutet gesünder leben! Die Lebenserwartung von Vegetariern ist in der Regel höher als bei Fleischessern.


#1 Vorbereitung...

... ist das wichtigste!

Hol dir hier erste Tipps und Tricks zum Einstieg in deine Challenge.

 

> Mehr erfahren

#2 Umsetzung...

Auf in einen Monat voller Veränderungen! Finde hier tolle Ideen zur optimalen Umsetzung deiner Challenge. So werden die 30 Tage ein Kinderspiel! 

 

> Mehr erfahren

#3 Geschafft!

Teile deine Erlebnisse! Zeige, was du während deiner Challenge erlebt hast und motiviere Andere dazu, selbst eine Challenge zu wagen.

 

> Mehr erfahren