· 

Klimafreundlich essen - 'Echt Essen'

„War dir bewusst, wie viel CO2 du verursachst, allein mit deinem Essverhalten?

 

Mir persönlich wurde dies erst durch meine #climatechallenge bewusst, bei der ich CO2-Emissionen rund um die Küche analysiert habe. Das meiste davon stammte aus meiner Ernährung, weshalb ich nicht um die Frage herumkam: 'Warum wissen wir über unseren CO2-Abdruck beim Thema Essen so wenig, obwohl man doch im Internet so viel dazu findet?'

 

Daran wollte ich etwas ändern und meine Mitmenschen über diesen wichtigen Sachverhalt aufklären! Eins folgte auf‘s andere und nun habe ich einen Essensblog namens echt_essen auf Instagram mit über 500 Followern. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass auch ich mit jedem Gericht dazu lerne, wie man welches Gericht verändern kann, um es weiterhin mit einem weniger schlechtem Gewissen gegenüber der Umwelt genießen zu können.

Vielen Leuten, denen ich erzähle, dass ich versuche, mich klimafreundlich zu ernähren, sind meistens überfragt, was man denn da so essen kann. Ich möchte diesen Leuten zeigen, wie wenig man sich einschränken muss im Essverhalten um trotzdem noch seine Lieblingsgerichte kochen zu können und zusätzlich damit was fürs Klima tun!

 

Ich bin überwältigt über den vielen Zuspruch, sehe aber auch, dass es noch viel mehr solcher Menschen braucht, um klimafreundlicheres Essen auf jedem Esstisch unserer Erde zu zaubern!“ – Sarah Steeb, Studentin.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0