· 

Einen Monat Auto-reduziert mit Valentin Schneider

 

„Es erschien mir sinnvoll, meinen CO2-Ausstoß wenigstens mit anderen Leuten zu teilen, die sonst dieselbe Strecke gefahren wären.“ -  Valentin Schneider, Student.

 

„Das Auto ist bei mir ein sehr großes Thema. Ich fahre relativ viel Auto, aber ich habe eben auch Strecken, die ich fahren muss. Dabei handelt es sich niemals um Kurzstrecken, weshalb es für mich sinnvoll schien, meinen CO2-Ausstoß wenigstens mit anderen Leuten zu teilen, die sonst dieselbe Strecke wie ich mit dem Auto gefahren wären. Teilen ist immer eine tolle Sache, so hat das ganze ja auch einen sozialen Aspekt, der mir so vor der Footprint-Challenge gar nicht bewusst war.

Dieser Plan ist prinzipiell auch aufgegangen, allerdings wünsche ich mir in Zukunft, dass Angebote, wie beispielsweise „BlaBlaCar“, von den Menschen mehr realisiert werden als bisher.

 

Generell finde ich die #climatechallenge eine super Idee, seine CO2-Emissionen zu überdenken und zu reduzieren und werde deshalb auch weiterhin mein Auto mit Reisenden teilen.“ – Valentin Schneider, Student.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0