· 

Tierprodukte ADEE - meine Umstellung auf eine vegane Ernährung

Tierprodukte ADEE!

 

Der Verzicht auf tierische Produkte schien mir unmöglich

 

Sie galten als Genuss für mich ganz persönlich

 

Eine Entscheidung sollte Veränderung bringen

 

Lange musste ich mit Gewohnheiten ringen

 

 

Doch schnell und einfach fügte sich eines dem andren‘

 

Ich bin jetzt VEGAN, die Tierwelt wird’s danken

 

Alles ging ganz einfach dank CO2 -Tracker

 

Die Challenge war super und vor allem sehr lecker

 

 

Die Leute sollen erfahren, wie einfach es ist

 

Und, dass man das Fleisch überhaupt nicht vermisst

 

Psychisch und physisch ist‘s besser denn je

 

Ich winke zum Abschied - Tierprodukte ADEE!

 

 

- Simon Himmelsbach, Student

 

 

 

Schon seit drei Jahren lebt Simon vegetarisch, doch dann wollte er etwas Neues ausprobieren. Im Rahmen der #climatechallenge kam ihm der Gedanke: Warum nicht mal vegan probieren?

 

„Natürlich hatte ich meine Zweifel, ob ich das überhaupt schaffen werde…“, erzählt Simon im Interview, „…doch letzten Endes überwogen vielerlei Vorzüge des Vegan-Seins: Zum einen muss natürlich kein Tier mehr für mich gehalten werden oder gar sterben. Zum anderen optimiere ich meinen ökologischen Fußabdruck mit der Ernährungsumstellung. Aber der aller wichtigste und zugleich überraschendste Faktor von veganem Essen ist, dass es superlecker ist!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0