"Klimaschutz gemeinsam wagen!"

In der Reihe "Realexperimente für die Transformation" stellen wir laufend Projekte und Initiativen vor, die -wie wir auch bei der #climatechallenge- mit so genannten Realexperimenten einen Beitrag zur Transformation leisten.

Das Karlsruher Projekt „Klimaschutz gemeinsam wagen!“ arbeitet eng mit dem dortigen Reallabor Quartier Zukunft zusammen und will konkret mit Bürger*innen Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Alltag vorantreiben. Zentrale Elemente des Projektes sind Selbstexperimente und so genannte Klimaknaller, die zum Ausprobieren einladen und eine vertiefende persönliche Beschäftigung mit Klimaschutz möglich machen. Das Projekt zeigt, dass wir alle eine Vielzahl an Möglichkeiten haben, in unserem Leben CO2einzusparen.

Die acht Selbstexperimente:

  • Einmal vegetarisch, bitte!
  • Einmal vegan, bitte!
  • Regional & Saisonal
  • Essensabfall hab ich nicht
  • Mein Auto hat Pause
  • Kluger Kleiderkonsum
  • Zero Waste
  • Ich spare Strom & Wärme

Die sechs Klimaknaller (wenig Aufwand – große Wirkung)

  • Tschüss Auto!
  • Klimafreundlich reisen
  • Ich produziere Strom
  • Versicherungswechsel
  • Meine Energie ist grün!
  • Mein Geld fürs Klima

Worauf bist du aufmerksam geworden? Mit welchem Experiment mit welchem Klimaknaller kannst du noch mehr Klimaschutz in dein Leben holen?

Link: https://www.klimaschutzgemeinsamwagen.de

Bildquelle: https://www.muensterschezeitung.de/var/storage/images/wn/startseite/muenster/4256019-fahrraddemo-mit-fridays-for-future-friedlich-fuer-autofreie-innenstadt/117703155-1-ger-DE/Fahrraddemo-mit-Fridays-for-Future-Friedlich-fuer-autofreie-Innenstadt_image_1024_width.jpg

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0