#climatechallenge goes school - Ellenrieder-Gymnasium

Zuerst gab es einen theoretsichen Impuls zum Klimawandel von Professorin Maike Sippel. Dann waren die Schüler+innen selbst gefragt - Handy raus und CO2-Fußabdruck berechnen - das war spannend!

...das Ergebnis war nicht anderst zu erwarten, auch die jungen Schüler*innen liegen weit über dem Sollwert von 2 Tonnen CO2-Ausstoß pro Jahr. Dass hier was getan werden muss, war dann klar!

Im Anschluss wurde an der Formulierung des persönlichen Challenge-Zieles gefeilt und ein Fragebogen zum eigenen Lebensstil vor der Challenge ausgefüllt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0